News

Chair Keynote on Robotic City Moscow
Chair Contributes : "Robotic Construction/Health Space" for MSRM@work
Visiting Researcher MR. Kinoshita Presents EU Project Hephaestus at SCR in Kitakyushu
Chair gives Talk on Construction Robotics at JSPS
Chair Delivers Opening Keynote at Kogakuin University on Gerontech and AI
VidéosACE Workshop 2019
Carbon Concrete Composite-Eroeffnungsvortrag: "Roboterisierte Industrialisierung"
Mission Possible: 20/80: 20 Years of Robotic Industrialization for 80% Public Housing Ownership Singapore
Prof. Bock joins editorial board of "Robotics" (ISSN 2218-6581)which is a peer-reviewed, international journal presenting state-of-the-art research in the area of robotics, and is published quarterly online by MDPI
Dr Linner heads ISO TC 314 for a first working draft of a new standard for dementia-inclusive communities
Cambridge University Press "construction Robotics" 5th volume "Ambient Integrated Robotics" published
REACH Behavior Change Techniques Workshop successfully held in Munich
br2 Education of former MSc Advanced Construction Building Technology and Research Lab for Ambient Integrated Robotics as Model: New OIT Robotics+design Faculty established
How Robots are making Life and Work easier
Dr.Ing. T.Linner Chairs a Subcommittee of ISO TC 314 at 2nd Penary Meeting
Dr.-Ing T. Linner cocreates ISO TC 314
In May 2019, the 11th newsletter of the ZERO-PLUS project has been released
br2 presents research at Forum Bois in Epinal, France:" La robotisation pour la préfabrication et la mise en oeuvre en rénovation
Chair as Speaker on Latest Construction Robotics Applications in Kuala Lumpur
br2 Beitrag bei Leipziger Fachtagung Betonbauteile: "Automatisierte Fertigung und robotorisierte Montage, Instandhaltung, Um- und Rückbau von Fassaden"

 

Robotik in Aufzugsschächten


 


copyright Foto:VDI/Stefan Schumacher

Als Gewinner in der Kategorie „Bestes Start-Up“ wurde die Fa. Levaru ausgezeichnet. Julian Trummer und Wolfram Meiner entwickelten am Lehrstuhl für Baurealisierung und Baurobotik der Architekturfakultät der TU München bei Prof. Dr. Thomas Bock „Roboter für das Adjustieren von Aufzugsführungsschienen“. Das Einstellen von Führungsschienen in Aufzugsschächten ist für die Monteure sehr gefährlich, außerdem langwierig und schwierig, denn schon Ungenauigkeiten von weniger als einem Millimeter führen zu Schütteln und Knarzen während der Fahrt. Der Roboter - auf dem Dach der Aufzugskabine fixiert - übernimmt die auf 0,2mm genaue Feinjustierung der vorinstallierten 5 Meter langen Segmente der Führungsschiene. Neben der Lohnkostenersparnis bietet der Roboter Qualitätsgarantie, Zeitersparnis und Sicherheitsgewinn.